Dresden: 0351-8491619 - Magdeburg: 0391-7318034 kontakt@gartenbau-md.de
Die Sieger stehen fest

Die Sieger stehen fest

Finale „Grün gewinnt – der Zukunft gewachsen“

Am 22. Juli fand im Zoo Dresden das Finale im Wettbewerb für junge Gärtner*innen statt. An sechs Stationen mit fachrichtungsübergreifenden Aufgaben mussten sich die angehenden Gärtner*innen in zwei Wettbewerbsstufen messen (Wettbewerbsstufe A= 1.&2. Lehrjahr, Stufe B= 3. Lehrjahr).

Nach vier Stunden standen die Gewinner fest:

 

1. Platz Stufe A

Döring, Natalie – Stadt Leipzig – Südfriedhof Leipzig

Schadler, Belinda – EB Stadtreinigung Leipzig

Jähnichen, Tom – EB Stadtreinigung Leipzig

 

2. Platz Stufe A

Pleger, Tilman – ST GrünBau GmbH

Abbrent, Mareike – Blumenhalle Leipzig

Max, Judith – LAB Leipzig

 

3. Platz Stufe A

Böhm , Martin – Berufsförderungswerk Dresden

Bormann, Conny – Stadtverwaltung Freiberg

Stasiak, Tom – Berufsförderungswerk Dresden

 

1. Platz Stufe B

Kurzweg, Oliver – SDG Zittau

Lepski, Eric – SUFW Dresden

Koschara, Tilo – HTW Dresden

 

2. Platz Stufe B

Schulz, Alexander – Stadtreinigung Leipzig

Hollatz, Hannes – Garten und Landschaftsbau Schilling GmbH

Kriegel, Evan – Stadtreinigung Leipzig

 

3. Platz Stufe B

Schubert, Chris Eric – Wirth & Wiener GmbH

Schmeißer, Anton – Stadt Chemnitz

Sommer, Nick – Gartengestaltung Nickerl

 

Ebenso gratulieren wir den jeweiligen Ausbildungsbetrieben und Ausbildern zu den hervorragenden Leistungen ihrer Auszubildenden.
Wir bedanken uns beim LfULG und dem Freistaat Sachsen für die Finanzierung des Wettbewerbs sowie dem Zoo Dresden für die Gastfreundschaft beim Landesfinale.
Ein Dank gilt weiterhin allen Beteiligten und Helfern, die den Wettbewerbstag durch ihre tatkräftige Unterstützung möglich gemacht haben.

 

Bundesgartenschau Erfurt

Bundesgartenschau Erfurt

Vom 23. April bis zum 10. Oktober 2021 findet in Erfurt die Bundesgartenschau statt.
Erfurts Blüte(n)zeit verwandelt die Bundesgartenschau Thüringens Landeshauptstadt in ein farbenfrohes und duftendes Blumen- und Gartenreich. 171 Tage feiert Erfurt auf den Ausstellungsflächen egapark und Petersberg die Gartenlust. 50 Themengärten zeigen Trends und einzigartige Gestaltungen, unzählige Gartenideen inspirieren die Besucher, Gräser, Gehölze, Kräuter und immer wieder Blumen präsentieren beinahe unerschöpfliche Sortenvielfalt. Gartenexperten vermitteln ihr Fachwissen zu vielfältigen Themen. Inmitten großartiger Gartenwelten, umrahmt von einer charmanten Stadt mit viel mittelalterlichem Flair, werden BUGA-Momente zu unvergesslichen Erlebnissen

Eine Bundesgartenschau ist traditionell auch ein Leistungswettbewerb für Gartenbau- und Floristikbetriebe. In Erfurt beteiligen sich sächsische und sachsen-anhaltinische Betriebe.

Wir gratulieren von Herzen!


Friedhofsgärtnerischer Wettbewerb – Frühjahrsbepflanzung

Blumen Burmester, Burg

  • Gold: Zweistelliges Wahlgrab (Grab-Nr. 24)
  • Gold: Urnenwahlgrab (Grab-Nr. 32)
  • Ehrenpreis des bay. Gärtnerei-Verband e.V. (BGV) u.d. Treuhandgesellschaft bay. Friedhofsgärtner mbH f. eine gelungene Pflanzenzusammenstellung in der Frühjahrsbepflanzung

Gartenbau Springer, Geithain

  • Gold: Einstelliges Wahlgrab (Grab-Nr. 8)
  • Silber: Urnenwahlgrab (Grab-Nr. 28)

Gartenbau Tröltzsch, Oelsnitz

Silber : Zweistelliges Wahlgrab (Grab-Nr. 45)

Hallenschau Nr. 2: Rhododendron und Hortensien –
Eine Blumenschau über Pflanzensammler und fremde Länder

Gartenbau Karl Stahnke aus Ebersbach
4 x Gold
Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für die herausragend gute Qualität bei Rhododendron simsii -Sonderformen

Hallenschau Nr. 3: Malerische Blumen – Von der Kunst die Pflanzen wahrzunehmen

Dresdner Institut für Floristik an der SBG
3 x Gold
1 x Silber
3 x Bronze
Ehrenpreis des Fachverband deutscher Floristen  für die floristische Darstellung mit Mohn und ergänzenden Pflanzen in großer Leichtigkeit und der poetischen Symphonie der Farben
Große Goldmedaille der Deutschen-Bundesgartenschau- Gesellschaft (DBG) für die harmonische Verbindung von  Malerei und Floristik

Friedhofsgärtnerischer Wettbewerb – Sommerbepflanzung

Blumen Burmester, Burg

Gold: Zweistelliges Wahlgrab (Grab-Nr. 24)
Silber: Urnenwahlgrab (Grab-Nr. 32)
Ehrenpreis der Gesellschaft für Dauergrabpflege Westfalen-Lippe mbH, Dortmund für einen spannenden hell-dunkel Kontrast in Beet und Gesamtgestaltung

Gartenbau Springer, Geithain

Gold: Einstelliges Wahlgrab (Grab-Nr. 8)
Gold: Urnenwahlgrab (Grab-Nr. 28)
Ehrenpreis des Landesverbandes Gartenbau Thüringen e.V. für ein gelungenes Beet in klassischer Pflanzenauswahl

Gartenbau Tröltzsch, Oelsnitz
Bronze : Zweistelliges Wahlgrab (Grab-Nr. 45)

 

Grün gewinnt – der Zukunft gewachsen

Grün gewinnt – der Zukunft gewachsen

„Grün gewinnt – der Zukunft gewachsen“, unter diesem Titel starten aktuell bis zu 450 Berufsschüler*innen in Sachsen in die erste Runde des sächsischen Wettbewerbes für junge Gärtner*innen.

Lange war die Durchführung ungewiss, letztendlich hat der Freistaat Sachsen unserem coronakonformen Konzept den Zuschlag für die Durchführung gegeben. Damit ermöglicht Sachsen bundesweit als einziges Bundesland einen Berufsnachwuchswettbewerb in der Branche.

In vorerst sechs theoretischen Aufgaben rund um Nachhaltigkeitsthemen im Gartenbau messen sich die Schüler*innen in allen sieben Fachrichtungen.

Die Gewinner erwartet dann im Juli ein Trainingscamp auf der Bundesgartenschau in Erfurt, bevor kurz vor den Ferien in sechs praktischen Aufgaben beim Landesentscheid die besten Nachwuchsgärtner*innen Sachsens ermittelt werden.